Wir sind der festen Überzeugung, dass Veränderungen sich vor allem in unserem Tun und der Art, wie wir miteinander kommunizieren und miteinander umgehen, niederschlagen. Daher entwickeln wir nicht nur Organisations- und Transformationskonzepte und unterstützen mit Workshops, sondern wir gehen in die Tiefe. In die Umsetzung von Prozessen oder der Kommunikationsstrukturen.

In unserer Beratung stehen Menschen im Mittelpunkt. Daher richten wir unsere Beratung und Workshops nicht nur auf die Analyse von Fakten und Zahlen sondern auch auf das Erleben und Empfinden. Für uns muss Ratio und Emotio zusammengehen. Aus diesem Grund haben wir beispielsweise das Workshopformat "Agile Mokka Challenge" entwickelt. Hier können die Teilnehmer in einem geschützten Raum nicht nur agile Prinzipien erlernen, sondern auch praktisch erleben.

Unsere Arbeitsweise

Interaktiv und visuell

Wir wissen, dass die Diskussion über Themen wie Führung oder Kultur bisweilen abstrakt und ohne konkrete Ergebnisse sind. Daher haben wir unsere Arbeitsweise darauf konzentriert, dies zu visualisieren. Dies führt zu unterschiedlichen Instrumenten wie unser Leadership oder Culture Canvas. Vor allem helfen Ihnen diese Methoden Ihren Blickwinkel um die Perspektive Ihrer Stakeholder zu erweitern.

Agil aus Überzeugung

Wir können die Zukunft nicht vorhersehen. Daher arbeiten wir lieber inkrementell und in kleinen Schritten als mit großen, langfristigen Plänen, die nie eintreffen werden. Gleichzeitig ist es uns wichtig, starke Visionen zu entwickeln, die alle Beteiligten mitreißen.

Undogmatisch und outputorientiert

Wir sind in unserer Arbeitsweise methodenorientiert. Allerdings muss nicht jedes Problem mit Design Thinking oder Scrum gelöst werden. Die Methode soll Ihnen helfen und Sie voranbringen. Das ist für uns das Maß der Dinge.

Das Managementteam

Nicole Röttger:  Managing Partner
Strategie, Organisation und E-Inklusion

Nicole Röttger kombiniert einen pädagogischen und einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Sie hat komplexe, technische Projekte von der Strategie bis zum Rollout umgesetzt und partizipative Prozesse begleitet. Dabei legt Sie besonderen Wert auf wertschätzende Kommunikation, die frühzeitige Einbindung und Begleitung von Stakeholdern.

Weiterhin engagiert Sie sich als Coach für Social Startups und gemeinnützige Initiativen sowie für Lions International im Rahmen eines internationalen Programms zur Verbesserung der Situation von Menschen mit Behinderung.

Inspiriert wird sie zudem von den Bienen, die als Meister der effizienten Kommunikation in einer komplexen Organisation gelten und mit viel Fleiß den begehrten Apiarista-Honig produzieren.

Tal Uscher: Managing Partner
Organisation, Veränderung und E-Learning

Tal Uscher ist Betriebswirt und Wirtschaftsinformatiker. Er hat in unterschiedlichen Branchen Prozesse gestaltet, Bereiche reorganisiert und Projektorganisationen aufgebaut. Als ehemaliger Personalleiter hat er frühzeitig auf spielebasierte Personalentwicklung gesetzt.

Er kennt die Herausforderungen, neue Konzepte unternehmensweit umzusetzen und Teams für neue Wege zu begeistern. So hat er Personalentwicklungskonzepte sowie komplexe, technische Projekte realisiert.

Tal Uscher ist Coach und Mentor von Startups für die Organisationen enpact e.V., Start Social e.V. und dem Startup Incubator Berlin.

Netzwerkpartner