Ruanda ist viel mehr als Hungersnot und Korruption – Startup Idego bei Bundeskanzlerin Merkel

Welche Nachrichten oder Themen verbinden Sie mit Afrika? Aufschwung, Unternehmertum oder Startups? Vermutlich nicht. Was verbinden Sie mit Ruanda? Vermutlich Bürgerkrieg oder Hungersnot. Dabei hat sich Ruanda in den letzten Jahren wirtschaftlich sehr stark entwickelt. Unterschiedliche deutsche Organisationen und Projekte unterstützen den positiven Trend. Eine davon ist idego . Mit ihrem Projekt bringen sie Unternehmer

Nachhaltige Hilfe: Wenn Flüchtlinge neue Arbeitsplätze schaffen

Eine nachhaltige Form Flüchtlinge zu unterstützen, ist ihnen dabei zu helfen, sich selbst zu helfen. Daher ist das Programm Perspektive (Neu) Start der Schöpflin Stiftung ein Schritt in die richtige Richtung. Das Programm unterstützt Projekte und Organisationen, die sich für eine nachhaltige soziale und berufliche Integration von Menschen mit Fluchtgeschichte einsetzen. Um Organisationen mit innovativen

Apiarista